Dove Cameron gibt bei den 33. GLAAD Media Awards in NYC in zwei verschiedenen Outfits ein Statement ab


Die erste Hälfte der 33. GLAAD Media Awards präsentierte 16 der 30 Kategorien bei der Zeremonie im letzten Monat Los Angeles.

Die restlichen 14 Auszeichnungen wurden während der Abschlusszeremonie am Freitag im New York Hilton Midtown in New York City überreicht.

Und die Schauspielerin Dove Cameron gehörte zu den anwesenden Stars, die vor den Feierlichkeiten auf dem roten Teppich ihr modisches Können unter Beweis stellten.

Die GLAAD Media Awards erkennen und ehren Medien für ihre faire, genaue und integrative Darstellung von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transgender und seltsam (LGBTQ) Gemeinschaft und die Probleme, die ihr Leben beeinflussen, nach Angaben der Organisation Webseite.

Einzigartig: Dove Cameron gehörte zu den anwesenden Stars, die am Freitag bei den 33. GLAAD Media Awards in New York City ihr modisches Können auf dem roten Teppich unter Beweis stellten

Einzigartig: Dove Cameron gehörte zu den anwesenden Stars, die am Freitag bei den 33. GLAAD Media Awards in New York City ihr modisches Können auf dem roten Teppich unter Beweis stellten

Um einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen, trat Cameron in einem bizarren rosa-weißen Rüschenrock vor Fotografen.

Der Rock wurde mit einem schwarzen Bandeau-Oberteil gestylt, das dazu beitrug, ihre straffe Taille zur Geltung zu bringen.

Der Star zog auch lange schwarze Handschuhe an, die drei Viertel jedes Arms bedeckten und ihrem roten Teppich-Look ein weiteres dramatisches Element hinzufügten.

Sie hatte ihre dunkelbraunen Locken zu einem glatten Knoten mit einem Scheitel in der Mitte zurückgezogen.

Skurril: Um einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen, trat Cameron in einem bizarren rosa-weißen Rüschenrock vor Fotografen.  Der Rock wurde mit einem schwarzen Bandeau-Oberteil gestylt, das dazu beitrug, ihre straffe Taille zur Geltung zu bringen

Skurril: Um einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen, trat Cameron in einem bizarren rosa-weißen Rüschenrock vor Fotografen. Der Rock wurde mit einem schwarzen Bandeau-Oberteil gestylt, das dazu beitrug, ihre straffe Taille zur Geltung zu bringen

Nachdem sie den roten Teppich beleuchtet hatte, begab sich Cameron in den Veranstaltungsort, um sich auf ihren Auftritt vorzubereiten.

Die Emmy-Gewinnerin tauchte schließlich auf der Bühne auf, um eine Interpretation ihrer neuen Single „Boyfriend“ zu liefern, die in einem trägerlosen schwarzen Kleid gekleidet war, wie von berichtet Playbill. Das glockenförmige Design enthielt weißen, durchsichtigen Stoff, der bis auf den Boden fiel.

Der Descendants-Star beschloss, ihr Haar offen zu lassen und mit einem Mittelscheitel über die Mitte ihres Rückens zu fließen.

Wie bei ihrem ersten Ensemble trug Cameron wieder ein Paar lange schwarze Handschuhe für einen zusätzlichen Hauch von Stil.

Es ist Showtime!  Die Emmy-Gewinnerin tauchte schließlich auf der Bühne auf, um eine Interpretation ihrer neuen Single „Boyfriend“ zu liefern, die in einem trägerlosen schwarzen Kleid gekleidet war, wie Playbill berichtete.  Das glockenförmige Design enthielt weißen, durchsichtigen Stoff, der bis auf den Boden fiel

Es ist Showtime! Die Emmy-Gewinnerin tauchte schließlich auf der Bühne auf, um eine Interpretation ihrer neuen Single „Boyfriend“ zu liefern, die in einem trägerlosen schwarzen Kleid gekleidet war, wie Playbill berichtete. Das glockenförmige Design enthielt weißen, durchsichtigen Stoff, der bis auf den Boden fiel

Kriterien: Die GLAAD Media Awards erkennen und ehren Medien für ihre faire, genaue und integrative Darstellung der Lesben-, Schwulen-, Bisexuellen-, Transgender- und Queer-Gemeinschaft (LGBTQ) und der Themen, die ihr Leben beeinflussen, so die Website der Organisation

Kriterien: Die GLAAD Media Awards erkennen und ehren Medien für ihre faire, genaue und integrative Darstellung der Lesben-, Schwulen-, Bisexuellen-, Transgender- und Queer-Gemeinschaft (LGBTQ) und der Themen, die ihr Leben beeinflussen, so die Website der Organisation

Bevor sie zur Zeremonie ging, besuchte Cameron ihre Instagram-Seite und teilte ein Foto ihres Auftritts.

„Wir sehen uns heute Abend @glaad“, schrieb sie über das Bild, das ein Paar Hände zeigte, die in letzter Sekunde eine Anpassung vornahmen.

Sie teilte auch einen Clip von sich selbst, wie sie ihr Lied – So You Wanna Talk About Power – während einer Live-Performance an einem unbekannten Ort in einem dritten Ensemble des Abends schmetterte.

Die verbleibenden Kategorien, die während der zweiten Nacht der GLAAD Media Awards zu gewinnen waren, deckten eine Reihe von Themen ab, darunter unter anderem Outstanding Drama Series, Outstanding Music Artist, Outstanding Print Article.

Den Aufzug hinauf: Die gebürtige Washington State Schauspielerin posierte in ihrem Kleid in einem Aufzug

Den Aufzug hinauf: Die gebürtige Washington State Schauspielerin posierte in ihrem Kleid in einem Aufzug

Zusätzliche Berührung: Bevor sie zur Zeremonie ging, ging Cameron zu ihrer Instagram-Seite und teilte ein Foto ihres Performance-Kleides, das in letzter Minute angepasst wurde

Zusätzliche Berührung: Bevor sie zur Zeremonie ging, ging Cameron zu ihrer Instagram-Seite und teilte ein Foto ihres Performance-Kleides, das in letzter Minute angepasst wurde

Die Auszeichnungen würdigen die verschiedenen Mediengattungen, darunter Filme, Fernsehshows, Videospiele, Musiker und journalistische Arbeiten für eine faire, genaue und integrative Darstellung der LGBTQ-Community.

Die Kriterien für die eingereichten Projekte werden auch nach inhaltlicher Kühnheit und Originalität beurteilt; Wirkung des Medienprojekts; und Gesamtqualität des Projekts.

Seit ihrer Gründung im Jahr 1990 haben sich die GLAAD Media Awards zur sichtbarsten jährlichen LGBTQ-Preisverleihung der Welt entwickelt und senden starke Botschaften der Akzeptanz an das weltweite Publikum.

Cameron hat auch einen Clip von sich selbst auf ihren Instagram-Geschichten geteilt, in dem sie ihr Lied – So You Wanna Talk About Power – während eines Live-Auftritts an einem unbekannten Ort schmetterte

Cameron hat auch einen Clip von sich selbst auf ihren Instagram-Geschichten geteilt, in dem sie ihr Lied – So You Wanna Talk About Power – während eines Live-Auftritts an einem unbekannten Ort schmetterte

Fanfreundlich: An einem Punkt während der Aufführung schnappte sich Cameron das Foto eines Fans und drehte ein Selfie-Video und gab das Gerät dann zurück

Fanfreundlich: An einem Punkt während der Aufführung schnappte sich Cameron das Foto eines Fans und drehte ein Selfie-Video und gab das Gerät dann zurück

Ein weiterer Garderobenwechsel: Der Descendants-Star stolzierte in einem dritten Outfit des Abends

Ein weiterer Garderobenwechsel: Der Descendants-Star stolzierte in einem dritten Outfit des Abends

brain2gain