Elsa Pataky enthüllt, dass Ehemann Chris Hemsworth in ihrem neuen Film Interceptor „so herrisch“ war


Elsa Pataky enthüllt, dass Ehemann Chris Hemsworth während des Kampftrainings für den neuen Film Interceptor „so herrisch“ war

Chris Hemsworth war der ausführende Produzent seiner Frau Elsa Patakiist neu Netflix Actionfilm Interceptor.

Und die spanische Schauspielerin sagt, ihr Actionheld-Ehemann habe sie nicht verschont, wenn es darum ging, Ratschläge zu ihren Kampfszenen zu geben.

“Er war so herrisch!” sagte der 45-Jährige, als er am Dienstagabend bei The Project auftrat.

Seite an Seite: Chris Hemsworth war der ausführende Produzent des neuen Netflix-Actionfilms „Interceptor“ seiner Frau Elsa Pataky.  Beide abgebildet

Seite an Seite: Chris Hemsworth war der ausführende Produzent des neuen Netflix-Actionfilms „Interceptor“ seiner Frau Elsa Pataky. Beide abgebildet

„Er hat mir nur gesagt: ‚Das ist der richtige Winkel, wenn du zuschlägst‘. Er hat mir nur gezeigt, wie man es macht, was die richtige Position ist, die man einnehmen muss“, fuhr sie fort.

„Er macht das schon lange. Es war toll, ihn zu haben. Er hat mich von Anfang an unterstützt, seit er das Drehbuch zum ersten Mal gelesen hat.

„Er sagte: „Du musst das machen, es wird Spaß machen, du wirst es genießen, ich weiß, wie sehr du diese Art von Film magst.“

Rat: Die spanische Schauspielerin sagte, ihr Mann habe sie nicht verschont, wenn es darum ging, Ratschläge zu ihren Kampfszenen zu geben. “Er war so herrisch!” sagte der 45-Jährige am Dienstagabend in The Project

„Er hat mir nur gesagt, wie "Dies ist der richtige Winkel, wenn Sie schlagen".  Er hat mir nur gezeigt, wie man es macht, was die richtige Position ist, die man einnehmen muss“, fuhr sie fort

„Er hat mir nur gesagt: ‚Das ist der richtige Winkel, wenn du zuschlägst‘. Er hat mir nur gezeigt, wie man es macht, was die richtige Position ist, die man einnehmen muss“, fuhr sie fort

‘Und [he told me] wie zerstört Sie danach sein werden, und Sie werden es nicht wieder tun “, fügte sie lachend hinzu.

Elsa wurde dann von den Moderatoren der Show gefragt, wie das Paar mit beruflichen Meinungsverschiedenheiten am Set umgegangen sei.

„Es ist in gewisser Weise wie deine Ehe, du regelst die Dinge. Als ausführender Produzent ist es anders, er gibt dir Ratschläge, er unterstützt dich. Es ist einfacher, als wenn wir jeden Tag verheiratet sind“, sagte sie.

Fit: Elsas Rolle in dem Actionfilm Interceptor (im Bild), der am 3. Juni anläuft, sieht sie als sachlichen Armeeleutnant JJ ​​Collins, der die Welt retten muss, wenn 16 Atomraketen in den Vereinigten Staaten abgefeuert werden

Fit: Elsas Rolle in dem Actionfilm Interceptor (im Bild), der am 3. Juni anläuft, sieht sie als sachlichen Armeeleutnant JJ ​​Collins, der die Welt retten muss, wenn 16 Atomraketen in den Vereinigten Staaten abgefeuert werden

„Es ist in gewisser Weise wie deine Ehe, du regelst die Dinge.  Als ausführender Produzent ist es anders, er gibt dir Ratschläge, er unterstützt dich.  Es ist einfacher, als wenn wir jeden Tag verheiratet sind“, sagte sie über die Zusammenarbeit mit ihrem Mann am Set

„Es ist in gewisser Weise wie deine Ehe, du regelst die Dinge. Als ausführender Produzent ist es anders, er gibt dir Ratschläge, er unterstützt dich. Es ist einfacher, als wenn wir jeden Tag verheiratet sind“, sagte sie über die Zusammenarbeit mit ihrem Mann am Set

Elsas Rolle in dem Actionfilm Interceptor, der am 3. Juni anläuft, sieht sie als sachlichen Armeeleutnant JJ ​​Collins, der die Welt retten muss, wenn 16 Atomraketen in den Vereinigten Staaten abgefeuert werden.

„The Fate of the Furious“-Star und ihr Ehemann, der Thor-Schauspieler, sind seit 2010 verheiratet.

Das Power-Paar hat drei Kinder, Tochter Indienneun, und die Zwillingssöhne Sasha und Tristan, beide acht.

Sie wohnen in einer 30-Millionen-Dollar-Villa in Broken Head, in der Nähe der Promi-Enklave Byron Bay.

Mi: The Fate of the Furious-Star und ihr Ehemann, der Thor-Schauspieler, sind seit 2010 verheiratet

Mi: The Fate of the Furious-Star und ihr Ehemann, der Thor-Schauspieler, sind seit 2010 verheiratet

brain2gain