Hilaria Baldwin und Alec Baldwin erwarten ein Mädchen


Die schwangere Hilaria Baldwin enthüllt Baby Nr. 7 wird ein MÄDCHEN sein, als sie ein sentimentales Video mit Alec und den Kindern postet: „Ich kann es kaum erwarten, dich zu treffen, meine Tochter“

  • Hilaria, 38, und Alec, 63, haben bekannt gegeben, dass ihr siebtes Kind ein Mädchen sein wird
  • Die überraschende Babynachricht kam fünf Monate nach dem tödlichen Schießen auf Rust
  • Die in Boston geborene ehemalige Yogalehrerin Hilaria hat am Montag ein sentimentales Video gepostet
  • „Ich kann es kaum erwarten, dich kennenzulernen, meine Tochter“, sagte Hilaria in dem Video

Hilaria Baldwin hat bekannt gegeben, dass ihr siebtes Kind ein kleines Mädchen sein wird, nachdem sie ein sentimentales Video, das am Montag gepostet wurde, mit den Worten abgezeichnet hatte: “Ich kann es kaum erwarten, dich zu treffen, meine Tochter.”

Die in Boston geborene Influencerin teilte zusammen mit ihrem Ehemann ein visuelles Andenken für das ungeborene Kind Alec Baldwin und ihre sechs Kinder; die Töchter Lucía, 13 Monate, und Carmen Gabriela, 8, und die Söhne Rafael Thomas, 6, Leonardo Ángel Charles, 5, Romeo Alejandro David, 3, und Eduardo „Edu“ Pao Lucas, 18 Monate.

Alec, 63, und Hilaria, 38, gaben im März dieses Jahres, fünf Monate nach seinem tödlichen Schießen auf Rust, bei dem die ukrainische Kamerafrau Halyna Hutchins starb, ihre „überraschenden“ Babynachrichten bekannt.

„Es hat mir immer sowohl Spaß gemacht als auch Bedeutung, herauszufinden, welches Geschlecht mein Baby hat, aber während ich wachse und lerne, möchte ich es dieses Mal etwas anders machen“, schrieb Hilaria in der Bildunterschrift.

Enthüllen: Die schwangere Hilaria Baldwin hat enthüllt, dass sie ein Mädchen erwartet, als sie ein sentimentales Video mit Alec und den Kindern veröffentlicht: „Ich kann es kaum erwarten, dich zu treffen, meine Tochter.“

Enthüllen: Die schwangere Hilaria Baldwin hat enthüllt, dass sie ein Mädchen erwartet, als sie ein sentimentales Video mit Alec und den Kindern veröffentlicht: „Ich kann es kaum erwarten, dich zu treffen, meine Tochter.“

„Was macht unser Baby zu einem liebevollen, ganzen Menschen? Was zählt? Was wird ihnen das Gefühl geben, gesehen, frei und stolz zu sein?’

Sie fuhr fort: „Ich teile mit Ihnen die Hoffnungen und Wünsche unserer Familie, die Ermutigung und den Rat für unser neues Baby. Ich empfinde so viel Freude, wenn ich diese Kinder beobachte, die von Liebe und der einfachsten, gütigsten Weisheit erfüllt sind.“

„Zu hören, wie sie ihre Worte teilen, ist eines meiner größten Geschenke im Leben. Schließen Sie sich uns an, um diesen ganzen kleinen unabhängigen Menschen zu ehren, der in mir wächst.’

Die in Boston geborene Influencerin teilte zusammen mit ihrem Ehemann Alec Baldwin und ihren sechs Kindern ein visuelles Andenken für das ungeborene Kind

Alec, 63, und Hilaria, 38, gaben im März dieses Jahres, fünf Monate nach seiner tödlichen Schießerei auf Rust, bei der die ukrainische Kamerafrau Halyna Hutchins starb, ihre „überraschenden“ Babynachrichten bekannt

Alec, 63, und Hilaria, 38, gaben im März dieses Jahres, fünf Monate nach seiner tödlichen Schießerei auf Rust, bei der die ukrainische Kamerafrau Halyna Hutchins starb, ihre „überraschenden“ Babynachrichten bekannt

Die Baldwinitos: die Töchter Lucía, 13 Monate, und Carmen Gabriela, 8, und die Söhne Rafael Thomas, 6, Leonardo Ángel Charles, 5, Romeo Alejandro David, 3, und Eduardo "Edu" Pao Lucas, 18 Monate

Die Baldwinitos: Töchter Lucía, 13 Monate, und Carmen Gabriela, 8, und die Söhne Rafael Thomas, 6, Leonardo Ángel Charles, 5, Romeo Alejandro David, 3, und Eduardo „Edu“ Pao Lucas, 18 Monate

Hilaria spielte auf die schwierigen Zeiten an, die sie als Familie durchgemacht haben, als sie im März ihre Baby-News ankündigte, und bezeichnete ihr ungeborenes Kind als „Lichtblick in ihrem Leben“.

„Nach vielen Höhen und Tiefen in den letzten Jahren haben wir einen aufregenden Aufschwung und eine große Überraschung: Ein weiterer Baldwinito kommt diesen Herbst“, schrieb Hilaria.

Hilaria, die zwei Fehlgeburten erlitt, bevor sie ihr fünftes Kind, Edu, willkommen hieß, gab zu, dass sie nicht glaubte, dass weitere Kinder in ihrer Zukunft seien, und erklärte, dass die Nachricht von ihrer letzten Schwangerschaft eine Art „Überraschung“ für die Familie sei.

brain2gain