Leigh Sales enthüllt den Job, den sie NIE im australischen Fernsehen machen wird


Leigh Sales enthüllt den einen Job in den australischen Medien, den sie NIE machen wird – nach ihrem Schock-Rücktritt aus dem 7.30-Bericht von ABC

Leigh Sales hat in australischen Medien enthüllt, welchen Job sie nach ihrem Schock-Rücktritt von ABCs 7.30-Bericht niemals annehmen würde.

Sprechen mit Stellares Magazindie angesehene Nachrichtenjournalistin, 49, sagte, sie würde keinen Job im Frühstücksfernsehen annehmen, da sie nicht gerne live moderiert.

„Ich mag es nicht, Live-Fernsehen ohne Drehbuch zu machen. Nun, das bedeutet, dass ich niemals eine Frühstücksfernsehshow moderieren werde – das schließt mich dafür für immer aus “, sagte sie.

Leigh Sales, 49, (im Bild) hat den Job enthüllt, den sie NIE während ihres Interviews mit Stellar machen wird, nachdem sie schockiert vom 7.30-Bericht auf ABC zurückgetreten ist

Leigh Sales, 49, (im Bild) hat den Job enthüllt, den sie NIE während ihres Interviews mit Stellar machen wird, nachdem sie schockiert vom 7.30-Bericht auf ABC zurückgetreten ist

Leigh sagte, sie habe eine sechsmonatige Dienstzeit, bevor sie in eine neue Rolle wechsele.

“Ich brauche eine Pause, um etwas Zeit zu haben, um es herauszufinden, aber ich liebe es, beim ABC zu arbeiten, und ich weiß, dass alles, was ich als nächstes hier mache, interessant und bedeutungsvoll sein wird”, fügte sie hinzu.

Zum Thema Jobsuche sagte Leigh, sie werde eine Liste dessen erstellen, was ihr am Journalismus gefällt, und diese Punkte dann mit möglichen Jobs verknüpfen.

Im Gespräch mit dem Magazin Stellar sagte die angesehene Nachrichtenjournalistin, 49, sie würde keinen Job im Frühstücksfernsehen annehmen, da sie nicht gerne live moderiert

Im Gespräch mit dem Magazin Stellar sagte die angesehene Nachrichtenjournalistin, 49, sie würde keinen Job im Frühstücksfernsehen annehmen, da sie nicht gerne live moderiert

Es kommt, als Medieninsider über Leighs nächsten Schritt spekulieren, einige sagen sogar, sie könnte eine wöchentliche Show im „Oprah Winfrey-Stil“ im ABC moderieren.

Die 7:30-Moderatorin gab bekannt, dass sie die Rolle im Februar aufgibt und ihre letzten Shows in den kommenden Wochen ausgestrahlt werden.

Die Australierin sagte, die Räder für ihr nächstes Unternehmen seien bereits letzte Woche in Bewegung.

„Ich mag es nicht, Live-Fernsehen ohne Drehbuch zu machen.  Nun, das bedeutet, dass ich niemals eine Frühstücksfernsehshow moderieren werde – das schließt mich dafür für immer aus “, sagte sie.  Abgebildet mit Paul McCartney

„Ich mag es nicht, Live-Fernsehen ohne Drehbuch zu machen. Nun, das bedeutet, dass ich niemals eine Frühstücksfernsehshow moderieren werde – das schließt mich dafür für immer aus “, sagte sie. Abgebildet mit Paul McCartney

Es kommt, als Medieninsider über Leighs nächsten Schritt spekulieren, einige sagen sogar, sie könnte eine wöchentliche Show im „Oprah Winfrey-Stil“ im ABC moderieren.  Abgebildet mit Shane Warne

Es kommt, als Medieninsider über Leighs nächsten Schritt spekulieren, einige sagen sogar, sie könnte eine wöchentliche Show im „Oprah Winfrey-Stil“ im ABC moderieren. Abgebildet mit Shane Warne

Die Verkaufsstelle sagte, der geschätzte Journalist könnte nächstes Jahr in einer neuen Show, in der Prominente und interessante Persönlichkeiten der Welt interviewt werden, zum Primetime-Slot des ABC zurückkehren.

Frau Sales, die 12 Jahre lang 7:30 leitete, könnte versuchen, eine neue Show vorzustellen, die eine „Kreuzung zwischen Denton und Oprah Winfey“ ist, sagte Nick Tabakoff von The Australian.

Sie sagte nach der Ankündigung ihres Rücktritts, dass es an der Zeit sei, „den Staffelstab an den nächsten Läufer im Rennen weiterzugeben und eine Pause einzulegen“.

„Am Ende eines Wahlzyklus fühlt es sich nach einem guten Zeitpunkt an, bei ABC zu etwas Neuem überzugehen“, sagte sie den Zuschauern.

„Ich hoffe, es war offensichtlich, dass ich diesen Job immer mit einem Ziel angegangen bin – und das ist, den Machthabern offene Fragen zu stellen, ohne Angst oder Gunst, dass eine faire, vernünftige Person mit gesundem Menschenverstand zu Hause zuschaut Vielleicht möchten Sie fragen, ob sie an meiner Stelle gesessen haben.’

Das vollständige Interview ist im Magazin Stellar dieses Wochenendes verfügbar

Das vollständige Interview ist im Magazin Stellar dieses Wochenendes verfügbar

brain2gain