Nigella Lawson strahlt, als sie im Restaurant der Zweitplatzierten von MasterChef, Laura Sharrad, in Adelaide diniert


Nigella Lawson sieht strahlend aus, als sie im Restaurant der Zweitplatzierten von MasterChef, Laura Sharrad, in Adelaide diniert

Nigella Lawson holte die Zweitplatzierte von MasterChef, Laura Sharrad, ein Adelheid am Dienstag.

Die 62-jährige kulinarische Ikone wurde in Lauras Restaurant Fugazzi gesehen, das sie letztes Jahr mit Ehemann Max eröffnet hatte.

Die ehemalige MasterChef-Gastjurorin sah in einem schmeichelhaften gemusterten Kleid umwerfend aus, als sie mit einer eindeutig entzückten Laura posierte, die eine Bluse und einen Rock trug.

Magie beim Essen: Nigella Lawson sah strahlend aus, als sie am Dienstag im Restaurant der Zweitplatzierten von MasterChef, Laura Sharrad, in Adelaide speiste.  Beide abgebildet

Magie beim Essen: Nigella Lawson sah strahlend aus, als sie am Dienstag im Restaurant der Zweitplatzierten von MasterChef, Laura Sharrad, in Adelaide speiste. Beide abgebildet

Laura postete die Bilder später auf ihrem Instagram-Profil und sorgte bei ihren Followern für Furore.

„2 Queens“, schwärmte ein Freund, bevor ein anderer schrieb: „Oh, wow.“

Dies geschieht, nachdem Channel Seven Anfang dieses Jahres angekündigt hatte, dass der berühmte britische Koch den in Ungnade gefallenen Koch Pete Evans in der Staffel 2022 von My Kitchen Rules ersetzen würde.

Küchenköniginnen: Die 62-jährige kulinarische Ikone wurde in Lauras Restaurant Fugazzi gesehen, das sie letztes Jahr mit Ehemann Max eröffnet hat

Küchenköniginnen: Die 62-jährige kulinarische Ikone wurde in Lauras Restaurant Fugazzi gesehen, das sie letztes Jahr mit Ehemann Max eröffnet hat

Nigella wird in der kommenden Saison neben dem zurückkehrenden Richter Manu Feildel auftreten.

„Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Manu“, sagte Nigella.

„Obwohl er Koch ist und ich Hausmann, wollen wir doch beide einfach nur gut essen. Ich habe das Gefühl, dass ich viel von ihm lernen kann, aber ich weiß nur, dass wir dabei viel Spaß haben werden. Ich kann es kaum erwarten!’

Favoritin: Laura verpasste knapp den Sieg bei MasterChef: Back to Win im Jahr 2020 (im Bild)

Favoritin: Laura verpasste knapp den Sieg bei MasterChef: Back to Win im Jahr 2020 (im Bild)

Inzwischen Laura, wer den Gewinn von MasterChef: Back to Win im Jahr 2020 knapp verpasst hat, hat die Gäste mit ihrem neuesten Unternehmen, Fugazzi, einem Restaurant im italo-amerikanischen Stil, das sie mit Ehemann Max führt, begeistert.

Die Zeit des Fanfavoriten auf MasterChef wurde durch ihr übermäßig eisiges Gelato-Dessert rückgängig gemacht, das sie versehentlich in einem offenen Gefrierschrank gelassen hatte. Es gab jedoch gute Nachrichten für Laura, als sie 30.000 US-Dollar erhielt, um ihr Geschäft auszubauen.

Laura und Max heirateten 2018, drei Jahre nachdem sie sich als Kollegen im Restaurant Orana in Adelaide kennengelernt hatten, das Jock Zonfrillo gehörte.

Celebrity Cooking Queen: Nigella aus ihrer erfolgreichen BBC-Serie Nigella's Cook, Eat, Repeat

Celebrity Cooking Queen: Nigella aus ihrer erfolgreichen BBC-Serie Nigella’s Cook, Eat, Repeat

brain2gain