Paris Hilton spricht „giftige“ Schönheitsstandards in den sozialen Medien an


Paris Hilton spricht „giftige“ Schönheitsstandards in den sozialen Medien und die Auswirkungen an, die sie auf junge Menschen haben können: „Es ist nicht gut für den Verstand von jemandem“

Paris Hilton hat sich während eines offenen Interviews mit The Sunday Project über die sich ständig ändernden Schönheitsstandards in den sozialen Medien geäußert.

Der 41-Jährige, der fast 19 Millionen Instagram-Follower hat, sagte, dass die übermäßige Verwendung von Filtern und Bearbeitungs-Apps in der heutigen Gesellschaft für junge Menschen „giftig“ sein kann.

„Ich kann mir nicht vorstellen, 12, 13 Jahre alt zu sein und diese Schönheitsideale zu sehen, die nicht echt sind, und die ganze Zeit die Filter zu benutzen“, sagte Paris zu Moderatorin Lisa Wilkinson.

Für Videos nach unten scrollen

Sich zu Wort melden: Paris Hilton hat sich während eines offenen Interviews mit The Sunday Project zu den „giftigen“ Schönheitsstandards geäußert, die in den letzten Jahren in den sozialen Medien zu sehen waren

Sich zu Wort melden: Paris Hilton hat sich während eines offenen Interviews mit The Sunday Project zu den „giftigen“ Schönheitsstandards geäußert, die in den letzten Jahren in den sozialen Medien zu sehen waren

„Ich denke, in gewisser Weise kann es sehr giftig sein.

»Es ist nur … ich weiß nicht. Ich denke, es ist nicht wirklich gut für den Verstand in diesem Alter.

Paris wurde berühmt, nachdem sie von 2003 bis 2007 an der Seite ihrer besten Freundin Nicole Richie in der Reality-TV-Show The Simple Life mitgespielt hatte.

Fragen: Auf die Frage, ob sie glaubt, dass die Leute sie „unterschätzen“, sagte Paris zu Gastgeberin Lisa Wilkinson (im Bild): „Wenn sie mich nicht kennen, definitiv.“

Fragen: Auf die Frage, ob sie glaubt, dass die Leute sie „unterschätzen“, sagte Paris zu Gastgeberin Lisa Wilkinson (im Bild): „Wenn sie mich nicht kennen, definitiv.“

Sie fuhr fort, sich als Schauspielerin und Sängerin zu versuchen, während sie lukrative Geschäfte für Kleidung und Parfüms unterzeichnete, bevor sie sich als Club-DJ etablierte.

In ihrer YouTube-Dokumentation This Is Paris im Jahr 2020 bestand die Prominente darauf, dass sie die Figur von „Paris Hilton“ geschaffen hatte, um Ruhm zu erlangen und ein Geschäftsimperium im Wert von mehreren Millionen Dollar aufzubauen.

Auf die Frage, ob sie glaubt, dass die Leute sie „unterschätzen“, sagte Paris zu Lisa: „Wenn sie mich nicht kennen, auf jeden Fall.

Liebe: Paris heiratete Carter Reum im Laufe einer dreitägigen Extravaganz, einschließlich eines Karnevals am Santa Monica Pier im vergangenen November

Liebe: Paris heiratete Carter Reum im Laufe einer dreitägigen Extravaganz, einschließlich eines Karnevals am Santa Monica Pier im vergangenen November

„Ich habe diese Figur aus ‚Das einfache Leben‘ so lange in der Öffentlichkeit gespielt … Ich liebe es immer, unterschätzt zu werden. Ich liebe es, Menschen das Gegenteil zu beweisen.

“Ich bin keine dumme Blondine, ich bin nur sehr gut darin, so zu tun, als wäre ich eine.”

Paris hat sie seitdem für immer glücklich gefunden und Carter Reum im Laufe einer dreitägigen Extravaganz im vergangenen November geheiratet.

Im Januar 2022 sagte sie gegenüber Daily Pop, sie würde gerne „wahrscheinlich zwei oder drei“ Kinder mit ihrem neuen Ehemann haben.

“Das ist definitiv eine meiner obersten Prioritäten”, sagte sie.

Familie: Im Januar 2022 sagte sie gegenüber Daily Pop, sie würde gerne „wahrscheinlich zwei oder drei“ Kinder mit ihrem neuen Ehemann haben. “Das ist definitiv eine meiner obersten Prioritäten”, sagte sie

brain2gain