Streng genommen wurde Johannes Radebe über die Tanzpartnerschaft mit John Whaite getrollt


„Ich hatte Kommentare, die besagten, dass ich nicht nach Afrika zurückkomme“: Johannes Radebe von Strictly gibt bekannt, dass er seine Nutzung sozialer Medien eingeschränkt hat, nachdem er über die Tanzpartnerschaft mit John Whaite getrollt wurde

Johannes Radebe hat zugegeben, dass er sich von sozialen Medien fernhält, da sie „mit meinem Verstand spielen“.

Das Kommen Sie unbedingt tanzen Der Profi gab am Donnerstag in einer Sonderfolge anlässlich der Mental Health Awareness Week sein Debüt auf dem Loose Men-Panel und sprach darüber, wie er sich von den sozialen Medien zurückgezogen hat, um sich zu schützen.

Johannes sagte, er habe einen „Blick“ auf Instagram geworfen, als er mit dem Bake Off-Star tanzte John White in Strictlys erster rein männlicher Paarung im letzten Jahr, nur um mit Trolling-Kommentaren konfrontiert zu werden, die ihm sagten, er solle nicht nach Afrika zurückkehren.

Offen: Johannes Radebe hat zugegeben, dass er sich von sozialen Medien fernhält, da sie „mit meinem Verstand spielen“.  Der Strictly-Profi gab am Donnerstag sein Debüt im Loose Men Panel

Offen: Johannes Radebe hat zugegeben, dass er sich von sozialen Medien fernhält, da sie „mit meinem Verstand spielen“. Der Strictly-Profi gab am Donnerstag sein Debüt im Loose Men Panel

Die vierte rein männliche Panelshow zeigte Vernon Kay als zurückkehrenden Anker, den Rugby-Weltcup-Sieger Mike Tindall MBE und den Radiomoderator Roman Kemp neben Johannes.

Das Panel diskutierte die schädlichen Auswirkungen von Social Media und wie es eine falsche Welt sein kann, wobei Johannes enthüllte, dass er Social Media nicht oft nutzt.

Er erklärte: „Es spielt mit meinem Verstand. Das tut es ehrlich und das gebe ich zu. Nach allem – denn weißt du, du bekommst die Trolle, du bekommst alles und ich dachte: ‚Ich öffne mich einer Welt da draußen, die es nicht verdient, eine Meinung über mein Leben zu haben … du gibst ihnen, sie wollen mehr , also zog ich mich zurück.“

Partnerschaft: Johannes gab zu, dass er sich die sozialen Medien angesehen hatte, als er zum ersten Mal mit John Whaite bei Strictly Revealing zusammenarbeitete: „Da draußen gibt es Gutes … aber es gab auch Gegenreaktionen.“

Partnerschaft: Johannes gab zu, dass er sich die sozialen Medien angesehen hatte, als er zum ersten Mal mit John Whaite bei Strictly Revealing zusammenarbeitete: „Da draußen gibt es Gutes … aber es gab auch Gegenreaktionen.“

Aber Johannes gab zu, dass er sich die sozialen Medien angeschaut hat, als er zum ersten Mal mit John zusammenarbeitete, um streng zu enthüllen: „Ich hatte einen Blick. Da draußen gibt es Gutes, das war schön zu sehen.“

„Aber es gab auch Gegenreaktionen und es war einfach nicht schön, Dinge zu sehen wie ‚Komm nicht nach Afrika zurück, weil du so bist‘ und so.“

Das Podium sprach auch über Einsamkeit, das Thema der diesjährigen Mental Health Awareness Week, was Johannes dazu veranlasste zuzugeben, dass er Probleme hatte, als er vor vier Jahren zum ersten Mal von Südafrika nach Großbritannien zog.

„Ich war von all diesen Leuten umgeben [on Strictly]glauben Sie mir, ich habe jetzt eine Familie gefunden, aber als ich vor vier Jahren ankam, kannte ich niemanden und das fand ich sehr schwierig.

„Ich habe zu meinen Freunden zu Hause gesagt: „Ich kann nicht in einen Club gehen und mich richtig runterziehen, weil ich niemanden kenne“, ich habe jeden gebeten, mein Freund zu sein, und einfach versucht, diesen Stamm aufzubauen. ‘

Sich gut fühlen: Der Star enthüllte, dass seine Mutter ihn ermutigte, eine Therapie zu machen, die sich darauf bezieht, „mir die Werkzeuge zu geben, um in dieser Welt zu navigieren“.

Sich gut fühlen: Der Star enthüllte, dass seine Mutter ihn ermutigte, eine Therapie zu machen, die sich darauf bezieht, „mir die Werkzeuge zu geben, um in dieser Welt zu navigieren“.

Moves: Mike Tindall profitierte in der Show von Johannes' tänzerischen Fähigkeiten, nachdem ihm der Strictly-Profi einige Moves beigebracht hatte

Moves: Mike Tindall profitierte in der Show von Johannes’ tänzerischen Fähigkeiten, nachdem ihm der Strictly-Profi einige Moves beigebracht hatte

Der Star enthüllte, dass seine Mutter ihn ermutigte, eine Therapie zu machen, von der er dachte, dass er sie nicht brauchte, „aber ich setzte mich auf diesen Stuhl und sprach mit meinem Therapeuten und ich bin einfach so dankbar dafür, weil ich jetzt daraus herauskomme, Dinge machen Sinn und ich kann mich aufteilen.“

“Es hat mir die Werkzeuge gegeben, um in dieser Welt zu navigieren.”

Mike Tindall profitierte in der Show von Johannes’ tänzerischen Fähigkeiten, nachdem ihm der Strictly-Profi einige Moves beigebracht hatte.

Der Rugby-Profi verriet, dass er und seine Frau Zara Phillips „gerne tanzen … aber wir haben immer darüber gesprochen, Tanzunterricht zu nehmen, aber wir sind nie dazu gekommen.“

Johannes fügte hinzu: „Das wird das Schönste … das wird euch näher zusammenbringen“, bevor Mike sagte, er würde es lieben, wenn Johannes sie ihnen beibringen würde.

Süßer Moment: Mike enthüllte, dass er und seine Frau Zara Phillips „immer darüber gesprochen haben, Tanzunterricht zu nehmen, aber wir sind nie dazu gekommen“, bevor er Johannes bat, ihn zu unterrichten

Süßer Moment: Mike enthüllte, dass er und seine Frau Zara Phillips „immer darüber gesprochen haben, Tanzunterricht zu nehmen, aber wir sind nie dazu gekommen“, bevor er Johannes bat, ihn zu unterrichten

brain2gain